Karneval in Mulhouse ElsassKarneval in Mulhouse Elsass
©Karneval in Mulhouse Elsass|Bénédicte Wirth

Karneval in Mulhouse

Der Karneval von Mulhouse ist eine Institution in der Region. Er wird schon sehr lange gefeiert und zieht Hunderte von Karnevalisten rund um die Cliquen und die „Guggamusik“ (Musik, die von karnevalistischen Blaskapellen gespielt wird) an. Der Höhepunkt des Spektakels? Die große internationale Kavalkade am Sonntagnachmittag!

Jedes Jahr steht der Karneval unter einem neuen Motto. Im Jahr 2024, dem Jahr der Olympischen Spiele in Paris, lautet das Thema natürlich „Olympische Spiele im rheinischen Karneval“. Das Programm dieser dreitägigen Feier in Mülhausen ist dicht und bietet viele Möglichkeiten, mit der Familie, mit Freunden und natürlich verkleidet zu feiern! Die „Mülhüser Waggis“ (Lausbuben von Mülhausen) und andere Karnevalisten erobern die Stadt mit ihren farbenfrohen Kostümen und Wagen.

Sie werden alle Bestandteile eines rheinischen Karnevals finden, wie bei unseren Freunden in Freiburg im Breisgau (Deutschland) und Basel (Schweiz). Übrigens folgen die Termine dieser drei Karnevalsveranstaltungen jedes Jahr aufeinander. Die zahlreichen Umzüge werden immer von „Guggamusik“ begleitet, der Musik der Blas- und Schlagzeugkapellen, die die elsässischen Klassiker, aber auch die Hits von heute auf ihre Weise wiedergeben.
Das verdient doch einen kleinen Tanzschritt, um sich aufzuwärmen?

.

10 gute Gründe, mit Kindern zum Karneval zu gehen

1. Zur Karnevalszeit, die meistens im Februar oder ganz Anfang März stattfindet, ist das Wetter grau. Da tut es gut, bunte Wagen und Kostüme zu sehen, darunter auch die der berühmten Waggis (sprich: Wackeuss), dieser (meist) rotnasigen Lausbuben, die auf beiden Seiten des Rheins ihr Unwesen treiben.

2. Sie können mit den Waggis so tolle Fotos machen (auch wenn die Kleinen oft beeindruckt sind)

3. Sie werden immer eine Anekdote zu erzählen haben: „Sie haben mich Konfetti essen lassen!“… „Bei mir war es der König einer Gruppe von Waggis, der mich entdeckt hat… und schwupps, ein hübscher violetter Strich auf der Stirn!“

4. Mit der Familie zur Musik der Guggamusik-Cliquen die Hüften zu schwingen, wärmt!

5. Es gibt Hexen, Wölfe, Igel, Schweine, Bären, Drachen, Königinnen, Prinzessinnen, Feuerwehrmänner und viele andere Helden Ihrer Kinder zu sehen.

6. Es gibt Süßigkeiten und Kuchen in Hülle und Fülle!

7. Der Karneval gehört zu den Traditionen von Mülhausen und ist eines der größten Ereignisse des Jahres.

8. Es ist das einzige Wochenende, an dem Kinder, aber auch Eltern, verkleidet durch die Straßen der Stadt laufen können, ohne Aufmerksamkeit zu erregen.

9. Es ist eine gute Gelegenheit, einen Familienausflug zu machen und die Gelegenheit zu nutzen, um in einem Restaurant im Stadtzentrum zu brunchen, zu Mittag zu essen oder einen Snack zu sich zu nehmen.

10. Es tut so gut, zu lachen, eine gute Zeit zu haben und sich mit Konfetti bedeckt wiederzufinden!

>.

Das Programm

Mittwoch, 14. Februar 2024

10.30-18 Uhr: Kindertag auf dem Place de la Réunion mit einer Kinderparade mit einem Animateur, einer Ausstellung von Fresken und Wagen und dem Auftritt von Waggis.

13.30 bis 16.30 Uhr: Wahl des kleinen Prinzenpaares im Cora Dornach.

17 Uhr: Offizielle Eröffnung mit Übergabe der Stadtschlüssel auf dem Place de la Réunion

Donnerstag, 15. Februar 2024

18 – 22 Uhr: Kostenloser After Work auf dem Champ de Foire in Dornach

Freitag, 16. Februar 2024

13.30-17.00 Uhr: Wahl von Miss Mamie und Mister Opa im Festzelt auf dem Champ de Foire in Dornach (5€, kostenlos für Personen über 60 Jahre).

19.15 Uhr: Ankunft des Prinzen auf dem Champ de Foire von Dornach.

Ab 20 Uhr: Die Nacht des Königshofs (5 €)

Samstag, 17. Februar 2024

13.30-17.30 Uhr: Karneval im Stadtzentrum von Mulhouse und Konzert verschiedener Karnevalsmusikgruppen.

13-14:45 Uhr: Kostümwettbewerb nur für unter 15-Jährige im Festzelt auf dem Champ de Foire in Dornach (5 € / kostenlos für unter 12-Jährige).

15-17:15 Uhr: Show für Jugendliche im Festzelt auf dem Champ de Foire in Dornach (Bis 12 Jahre kostenlos, danach 5€).

18:30-22 Uhr: Musikfestival im Festzelt auf dem Champ de Foire in Dornach (5 €).

22.15 bis 1 Uhr: Karnevalsnacht im Festzelt auf dem Champ de Foire in Dornach, moderiert von DJ Steve (5 €)

Sonntag, 18. Februar 2024

10.30-12 Uhr: Aperitifkonzert auf dem Messegelände von Dornach.

14.11 Uhr: Große Cavalcade mit 2 gleichzeitigen Starts (Rue du Château Zu-Rhein, von der Rue du Tunnel bis zur Rue de l’Illberg, von der Rue des Cigales bis zur Rue Frédéric Chopin).

16.30-19 Uhr: Finale Fiesta auf dem Champ de Foire in Dornach

Rezeptidee für den Karneval

Im Elsass werden zur Feier von Mardi Gras und Karneval „Schankalas“ gebacken. Diese Schlemmerkrapfen halten den Bauch warm, damit Sie sich von der Winterkälte nicht unterkriegen lassen!

Die Zutaten:

  • 125g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 125g geschmolzene Butter
  • 500g Mehl
  • 1 Likörglas Kirschwasser (optional)

.

Das Rezept:

Mischen Sie den Zucker, die Mandeln und die Eier. Anschließend die geschmolzene Butter und das Kirschwasser hinzugeben. Der Alkohol ist natürlich optional.

Geben Sie dann nach und nach das Mehl hinzu, bis der entstandene Teig recht fest ist. Lassen Sie ihn einige Stunden an einem kühlen Ort ruhen, damit er fest wird.

Dann formen Sie kleine, fingerdicke Stäbchen und backen sie in heißem Öl aus. Wenn die Schankalas nach oben steigen, sind sie genau richtig gegart. Denken Sie aber trotzdem daran, sie umzudrehen, damit sie überall und gleichmäßig goldbraun werden.

Tauchen Sie sie nach dem Herausnehmen aus dem Ölbad in eine Zucker/Zimt-Mischung (oder nur Zucker) für noch mehr Genuss!

Jetzt müssen Sie nur noch genießen!

Schließen