×
Zurück zu den Top 10

Historisches Zentrumhier enthüllt Mulhouse sein kulturelles Erbe und seinen Charme

Eine Innenstadt von übersichtlicher Größe mit einer Fülle an architektonischen Schönheiten und zauberhaften Gassen: Mulhouse besitzt zahlreiche Attraktionen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!
Eine Geschichte, die eine stolze, dynamische und attraktive Stadt hervorgebracht hat

Eine Geschichte, die eine stolze, dynamische und attraktive Stadt hervorgebracht hat

Den Platz, den Mulhouse innerhalb der Region einnimmt ist eher untypisch: bis 1798 war die Stadt unabhängig. Mit ihrer Lage in der Nähe der Schweiz gründet ihre Identität auf diesem Unterschied.

Auch die Industrie formte die Landschaft: die großen Unternehmerfamilien, besonders aus der Textilbranche, haben sie stark geprägt.  Von der Gründung des zoologischen und botanischen Gartens bis hin zu den eindrucksvollen Anwesen von Rebberg, von den ehemaligen umgewandelten Industrieanlagen (die Fonderie, DMC/Motoco) bis hin zu den Arbeitervierteln in der Stadt, in Mulhouse spürt man überall deutlich die industrielle Vergangenheit. Besser noch: hieraus hat Mulhouse Kraft gezogen und eine Besonderheit, die es einzigartig macht.

Heute kommen die Besucher aus der ganzen Welt, um die außergewöhnlichen Technik-Museen zu besuchen, den schönen Zoo zu entdecken und die architektonischen Schönheiten zu bewundern, egal ob aus dem 17. Jahrhundert oder zeitgenössisch.

Wenn man nach Mulhouse kommt, sieht man nur wenig Fachwerkhäuser oder Geraniumpflanzen. Als Kompensation wird die Stadt Sie durch ihre Dynamik, ihre Projekte und ihre einzigartige Schönheit überwältigen. Willkommen in Mulhouse!

Flanieren Sie durch die Stadt und genießen Sie die 1001 Facetten von Mulhouse

Flanieren Sie durch die Stadt und genießen Sie die 1001 Facetten von Mulhouse

Egal welches Ihr Ausgangspunkt ist, Sie kommen um den Tour de l'Europe nicht herum, ein Wahrzeichen der Stadt und ein Werk des Architekten François Spoerry.

Etwas weiter weg erhebt sich der Tour du Bollwerk aus dem Jahr 1390, einer der ältesten Überbleibsel der Befestigungsanlage.

Nehmen Sie anschließend Kurs auf die Rue du Sauvage, eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften, bummeln Sie durch die Gassen, die vom Place de la Réunion ausgehen: die Rue Henriette und die Rue des Boulanger sind sehr malerisch und reich an Geschichte.

Direkt danach geht es in die Rue des Franciscains, die im 19. Jahrhundert die Straße der Textilmanufakturen war. Anschließend geht es hoch in die Rue du Raisin und die Rue de l'Arsenal, mitten ins lebendige Herz, wo sich das soziale Leben der Einwohner von Mulhouse abspielt.

Entdecken Sie danach die charmante Kapelle Saint-Jean aus dem 13. Jahrhundert, in der manchmal Konzerte in intimem Rahmen stattfinden.

Und sonst... lassen Sie sich nach Lust und Laune treiben und machen Sie dabei außergewöhnliche Entdeckungen - auch das ist Mulhouse!

Drei Gründe um das historische Zentrum von Mulhouse zu besuchen

Place de la Réunion: hier, wo alles (oder fast) passiert

Der Platz trägt seinen Namen zu recht: auf dem Place de la Réunion gibt es eine wahre Ansammlung von attraktiven Orten und Sehenswürdigkeiten.

Hier treffen sich die Einwohner im Sommer um auf den Terrassen der Cafés ein Glas zu trinken und um im Winter den Weihnachtsmarkt oder Konzerte und Ausstellungen im Temple Saint-Etienne zu besuchen. Die Kinder freuen sich um auf den Karusselpferden um eine Runde zu drehen.

Das Schmuckstück auf dem Place de la Réunion? Die Renaissance-Gemäuer wie das Maison Mieg, ein Bürgerhaus mit bemalten Außenwänden aus dem Jahr 1418 und das ehemalige Rathaus mit einer reich verzierten rosa Fassade, in dem das Geschichtsmuseum untergebracht ist.

Aber auch Shopping wird in Mulhouse großgeschrieben

Wenn sich einige bekannte nationale und internationale Marken hier niedergelassen haben, hat das seinen guten Grund! Die Dynamik der Stadt spiegelt sich auch in ihren Geschäften wider.

Anspruchsvolle Buchläden, außergewöhnliche Konditoreien und Chocolatiers, Bekleidungsgeschäfte mit Seele, freundliche Bar, süße Teesalons, exzellente Restaurants: gute Adressen für Shopping gibt es mehr als genug in Mulhouse.

In Mulhouse gibt es auch ein reichhaltiges Angebot, mit dem Sie Ihre Lust auf regionale Produkten stillen können, damit Ihr Urlaubsgefühl zu Hause noch etwas andauert.

Erweitern Sie Ihren Radius, um weitere Entdeckungen zu machen

Ein Fußmarsch von der Innenstadt bis zum Bahnhof dauert 10 Minuten und bietet Gelegenheit die Grünanlage der Bourse und das Gebäude der Société Industrielle de Mulhouse vom Beginn des 19. Jahrhunderts zu entdecken.

Danach geht es in Richtung Fonderie: diese ehemalige Industrieanlage wurde umgestaltet - jetzt ist hier eine Universität und ein zeitgenössisches Kunstzentrum untergebracht.

Sind Sie Fan von Industriedenkmälern? So machen Sie doch einen Umweg zur ehemaligen Fabrik DMC mitten in einem typischen Arbeiterviertel - ein Veranstaltungzentrum. Hier befinden sich außerdem viele Künstlerateliers.

Ganz in der Nähe des Markts gibt es in der Cité Manifeste zahlreiche Gebäude, die von bekannten Architekten entworfen wurden, die sich von der Vergangenheit der Cité als Arbeiterviertel haben inspirieren lassen: Jean Nouvel, Shigeru Ban, Lacaton&Vassal…

Sie mögen das historische Zentrum von Mulhouse?

Entdecken Sie auch den erstaunlichen Street Art-Reichtum der Stadt.
Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Mulhouse im Stoffdruckmuseum.
Wie wäre es mit einem Abstecher auf den Markt, den Größten in ganz Ostfrankreich.

Lust die Stadt und ihre Region durch die Augen eines Einwohners zu entdecken?

Mehr über