Siehe Fotos (4)

Parc de la Commanderie

Parks und Gärten Um Rixheim
  • Die Deutschordenskomturei, die heute das Rathaus, das Tapetenmuseum und das Unternehmen Zuber beherbergt, wurde hauptsächlich zwischen 1735 und 1738 erbaut. Hinter den Gebäuden wurde ein 2 ha großer Park angelegt, dessen zentraler Teil wahrscheinlich bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts als französischer Garten gestaltet war. Ab diesem Zeitpunkt verwandelte die Besitzerfamilie Zuber den Garten in einen englischen Park, wie man ihn heute noch sehen kann.

    Dieser Park erlebte seine Blütezeit...
    Die Deutschordenskomturei, die heute das Rathaus, das Tapetenmuseum und das Unternehmen Zuber beherbergt, wurde hauptsächlich zwischen 1735 und 1738 erbaut. Hinter den Gebäuden wurde ein 2 ha großer Park angelegt, dessen zentraler Teil wahrscheinlich bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts als französischer Garten gestaltet war. Ab diesem Zeitpunkt verwandelte die Besitzerfamilie Zuber den Garten in einen englischen Park, wie man ihn heute noch sehen kann.

    Dieser Park erlebte seine Blütezeit zwischen 1830 und dem Ende des 19. Jahrhunderts; Bemerkenswert ist auch der mit Platanen bepflanzte Ehrenhof der Kommandantur. Der Park ist seit dem 23. Dezember 2002 in das Verzeichnis der historischen Denkmäler eingetragen.
Service
  • Dienstleistungen
    • Nein
Schließen