×
Zurück

Führung durch die Gedenkstätte der Grossen Kanone

Entdecken Sie die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes, eingebettet im Herzen des Zillisheimer Waldes.
Zwischen 1915 und 1916 installierte die deutsche Armee im Wald von Zillisheim ein Marinegeschütz namens "Langer Max". Das Rohr wog 80 Tonnen und war 17 m lang. […]

infoSite Internet

Kontaktinformationen

rue de la Vallée
68720 Zillisheim
Lageplan

Telefon: 03 89 35 48 48
info@tourisme-mulhouse.com


Preise

5 € ab 12 Jahre. Kostenlos für Kinder unter 12 Jahre

Praktische Informationen

+ Informationen über Führung durch die Gedenkstätte der Grossen Kanone

Zeitplan

Beschreibung

Entdecken Sie die Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes, eingebettet im Herzen des Zillisheimer Waldes.
Zwischen 1915 und 1916 installierte die deutsche Armee im Wald von Zillisheim ein Marinegeschütz namens "Langer Max". Das Rohr wog 80 Tonnen und war 17 m lang. Sie verschoss 380mm Granaten mit einem Gewicht von 750kg über eine Entfernung von 45km. Diese Kanone, die den Auftrag hatte, große Schüsse auf Belfort und das Tal von Saint Amarin abzufeuern, war in Wirklichkeit ein Ablenkungsplan ....
. Da die Anlage nach ihrer Stilllegung abgebaut wurde, sind bis heute viele Fragen offen, was ihre Entdeckung umso spannender macht.

Die Galerien der Seite sind nur mit einem Führer zugänglich.
Der größte Teil der Tour wird in den Galerien verbracht.
Die Temperatur in den unterirdischen Stollen liegt das ganze Jahr über zwischen 10 und 12 Grad.
Alle Minderjährigen müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.
Das Gelände hat Steigungen und Treppen, die den Zugang für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt ermöglichen.

Infos Covid

Schutzmassnahmen:
  • Das Tragen einer Maske ist Pflicht.
  • Reservierung erforderlich
Reservierungs-Link(s):
  • cgsi_46243d6ddfef7443b9e1e7a3026a6b2b.img
  • cgsi_842921efac93f352d9136f3f113af389.img
  • cgsi_c5da04ce02277418234181eb08b36d2e.img
  • cgsi_d0d8cd6a91f3c7bf2efc3f2f5b5f0de4.img
  • cgsi_543ca21f2675a147ce3ef1ac797dd2ec.img